Unser Wellsdorf > Geschichte

Das Dorf wurde erstmalig 1421 erwähnt.

Der einst  selbstständige,  von Landwirtschaft geprägte Ort, wurde1994 in die Gemeinde Langenwetzendorf eingegliedert.

Er liegt im südwestlichsten Teil des Gemeindeverbandes und beherbergt in 61 Anwesen 134 Einwohner. (Stand 30.06.2016)

Durch seine Dorferneuerung und Straßenausbau in den Jahren 1994 bzw. 2014  ist ein moderner, lebenswerter Ort entstanden.  Der Ortskern wird geprägt von einem Dorfanger mit angrenzenden Dorfteich und Landgasthof. Das in Wellsdorf befindliche Schulland-heim ist ein Kleinod für Bildung, Sport und Spiel sowie Erholung.

Landwirtschafts-, Gewerbe-und Handelsbetriebe sowie Feuerwehr-verein bestimmen das gesellschaftliche Leben im Ort.







    






   Qelle:

 

    [1]   https://de.wikpedia.org/wiki/wellsdorf

    [2]   Einwohnermeldeamt Langenwetzendorf



[1 ]

 [2 ]